Gulasch vegan mit sunflowerCHUNKS

Der Klassiker der deutschen Küche: Gulasch, mit Sonnenblumen statt Fleisch. Veganes Gulasch mit sunflowerCHUNKS


DAS WIRD BENÖTIGT für 6 Portionen

  • 228 g sunflowerCHUNKS (3 Päckchen)

  • 600 ml Gemüsefond/Brühe

  • 4-5 Zwiebeln

  • 1 Stange Porree

  • 2 große Möhren

  • 5 Gewürzgurken

  • etwas Gurkenwasser

  • 2 Knoblauchzehen

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 EL Senf

  • 4 EL Bio-Bratöl

  • 300 ml Rotwein trocken

  • 3-4 Lorbeerblätter

  • 2 TL Zitronenabrieb (optional)

  • 2 TL Majoran

  • 3 TL Paprikapulver edelsüß

  • etwas Cayennepfeffer

  • Salz, Pfeffer, Petersilie



SO GELINGTS
  1. sunflowerCHUNKS mit 200 ml Brühe, 1 TL Paprikapulver vermengen und etwas Gutkenwasser kurz ziehen lassen.

  2. Zwiebeln grob würfeln, Knoblauch fein hacken, Karotten in Scheiben und Porree in Streifen schneiden.

  3. Die marinierten sunflowerCHUNKS mit Bratöl anbraten und beiseite stellen.

  4. Zwiebeln, Knoblauch und Porree anbraten, sunflowerCHUNKS dazugeben. Tomatenmark und Senf mitrösten. Gurken dazugeben.

  5. Karotten hinzufügen und mit Rotwein ablöschen. Rotwein auf 1/3 reduzieren.

  6. Zitronenabrieb, Paprikapulver, Majoran und Cayennepfeffer hinzufügen und mit 400 ml Brühe kurz aufkochen. Lorbeerblätter hinzugeben. Restliches Gurkenwasser dazu.

  7. Deckel drauf und für 1,5 h bei geringer Wärmezufuhr köcheln lassen. (Sollte das Gulasch nach 60 min noch sehr flüssig sein, dann die restlichen 30 min ohne Deckel weiter garen.)

  8. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  9. Anrichten und mit Petersilie bestreuen.

Dazu: Knödel, Bandnudeln, Spätzle, Blaukraut ;) Eat more sunflowers ;)