top of page

Datenschutz

Grundsätzliches

Diese Informationen stellen wir bereit, um Ihnen transparent darzulegen, wie der Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten (dazu gehört nach höchstrichterlicher Rechtsprechung auch die IP-Adresse) ist, wenn Sie unsere Internetseite besuchen. Nach Art. 4 Nr. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

 

Datenschutzerklärung und Informationen

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten und Ihrer Privatsphäre sehr ernst und kommen unseren datenschutzrechtlichen Verpflichtungen nach. Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach den europäischen und nationalen gesetzlichen Bestimmungen. Wie und in welcher Form wir Ihre Daten verarbeiten, erläutern wir Ihnen ausdrücklich in dieser Datenschutzerklärung.

Beim Besuch unserer Internetseite, sind wir dazu gezwungen, verschiedene personenbezogene Daten zu erheben – dies dient zum einen dazu, die Funktionalität unserer Internetseite zu gewährleisten und zum anderen die Attraktivität unserer Internetseite durch die Nutzung verschiedener Tools zu erhöhen.

Darüber hinaus möchten wir Sie aber trotzdem darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung im Internet nicht möglich ist, ohne ggf. bestehende Sicherheitslücken in Kauf zu nehmen. Auch wir können keinen lückenlosen Schutz Ihrer Daten gewährleisten, wirken aber mit bestmöglichem Einsatz darauf hin, Ihre Daten umfassend zu schützen.

Warum benötigen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden erhoben, damit wir unsere Internetseite fehlerfrei anzeigen lassen können. Andere Daten könnten dafür verwendet werden, Ihr Nutzerverhalten zu analysieren.

Weiterhin erfolgt die Datenerhebung auf einer Rechtsgrundlage:

Wenn Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO bzw. Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO, wenn sensible Daten nach Art. 9 Abs. 1 DS-GVO verarbeitet werden. Die Verarbeitung von Daten nach Art. 9 DS-GVO ist nur in bestimmten Fällen zulässig.  

Wenn Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen auf ihr Endgerät wie beispielsweise durch Device-Fingerprinting eingewilligt haben, erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von §25 Abs. 1 TTDSG.

Die Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Erheben wir Ihre Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, werden Ihre Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO verarbeitet. Wenn Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich sind, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DS-GVO.

Eine Datenverarbeitung kann ferner auf der Grundlage erhoben werden, dass wir unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung wahrnehmen. Eine Datenverarbeitung ist in diesem Fall möglich, sofern Ihre Interessen oder die Interessen Dritter der Datenverarbeitung nicht entgegenstehen. Danach erfolgt eine Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO.

Die im Einzelfall einschlägige Rechtsgrundlage werden wir in dem jeweiligen Abschnitt benennen.  

Wer ist verantwortlich?

Wir als Internetseitenbetreiber sind für die Datenverarbeitung auf unserer Internetseite datenschutzrechtlich verantwortlich nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO. Sie erreichen uns unter den folgenden Kontaktdaten:

Sunflower Family GmbH
Am Mühlbach 38
87487 Wiggensbach
+49 8370 9228010
info@sunflowerfamily.de

So erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten

#KOMM#IT, Funke Solution GmbH & Co. KG, Salmas 52, 87534 Oberstaufen

Tel: +49 8325 927050, dsb@komm-it.info

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir halten uns bei der maximalen Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten an die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Ihre Daten werden nur so lange von uns gespeichert, bis wir sie nicht mehr für unsere Datenverarbeitung benötigen. Wir sind bezüglich der Speicherung Ihrer Daten an den Zweck gebunden, zu dem wir Ihre Daten erhoben haben. Sofern in dieser Information keine spezielle Speicherdauer genannt ist, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt.

Machen Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend oder widerrufen Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung, müssen wir Ihre Daten löschen, für den Fall, dass keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die weitere Speicherung Ihrer Daten vorliegt wie beispielsweise handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen. Wir können Ihrem Löschersuchen erst dann nachkommen, wenn diese Gründe entfallen.

Wo bekommen wir Ihre Daten her?

Wir erheben Ihre Daten, weil Sie uns die Daten mitteilen über ein Kontaktformular oder auf anderem Weg. Es gibt zusätzlich Daten, die automatisch oder erst nach Ihrer Einwilligung beim Besuch unserer Internetseite erfasst werden. Es handelt sich vor allem um technische Daten wie Ihr Betriebssystem und die Uhrzeit des Seitenaufrufs.

Wem stellen wir Ihre Daten zur Verfügung?

Wir verwenden Tools von Drittunternehmen mit Sitz in und außerhalb der EU und dem EWR. An diese Drittunternehmen können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden, wenn Sie diese Tools aktiviert haben – es sei denn, diese sind zur Funktionalität der Internetseite erforderlich.

Weiterhin verwenden wir auch Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Auch an diese können Ihre personenbezogenen Daten übertragen werden, wenn Sie die entsprechenden Tools aktiviert haben. In den Ländern gibt es kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau.

Für eine solche Datenübertragung bedarf es eines von der EU-Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlusses, der ein vergleichbares Schutzniveau Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet. Für den Fall, dass es keinen solchen Angemessenheitsbeschluss gibt, müssen andere geeignete Garantien nach Art. 44 ff. DS-GVO getroffen werden.

Wie ist der Umgang mit Geldbeträgen auf dieser Internetseite?

Wir bieten auf unserer Internetseite den direkten Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags an. Um diesen Vertrag erfüllen zu können und die Zahlungsabwicklung durchführen zu können, sind Sie dazu verpflichtet, uns Ihre Zahlungsdaten zu übermitteln. Bei den Zahlungsdaten handelt es sich um die Kontonummer, IBAN, BIC, Kontoinhaber, Kreditkartennummer, Gültigkeitsdauer und sonstige für die Zahlung benötigte Angaben.

Ein Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel wie Visa, MasterCard oder Lastschriftverfahren erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung können Sie daran erkennen, dass die Adresszeile des Browsers in https:// wechselt. Weiterhin erkennen Sie es an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten in der Regel nicht von Dritten mitgelesen werden.

Welche Rechte haben Sie? – Ihre Betroffenenrechte

Sie können Ihre Rechte nach Art. 12 ff. DS-GVO geltend machen.

Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Zum Teil verarbeiten wir Ihre Daten mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Sie können einen von Ihnen bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Widerspruch in besonderen Fällen / gegen Direktwerbung, Art. 21 DS-GVO

 

Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO, dann können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Das gilt auch für ein etwaiges Profiling – auf welcher Rechtsgrundlage ein solches betrieben wird, ergibt sich aus dieser Information. Wenn Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, werden Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeitet, außer wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung, haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck derartiger Werbung einzulegen. Das gilt auch für Profiling, soweit es mit Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung versendet nach Art. 21 Abs. 2 DS-GVO.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt es nur dann, wenn es technisch möglich ist.

Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie können im Rahmen des Art. 15 Abs. 1 DS-GVO das Recht, unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft, Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung geltend machen. Weiterhin könnten Sie ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten geltend machen. Bei Fragen zu Ihren Rechten können Sie sich jederzeit an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können weiterhin die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Bei Fragen zu diesem Recht können Sie sich jederzeit an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Ein Recht auf Einschränkung besteht in den gesetzlich genannten Fällen. Bei Bestreiten der Richtigkeit Ihrer Daten benötigen wir Zeit, um dies zu überprüfen. Für diese Dauer haben Sie das Recht, Einschränkung Ihrer Daten zu verlangen. Für den Fall, dass die Verarbeitung Ihrer Daten unrechtmäßig geschieht, können Sie statt der Löschung der Daten die Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie aber Rechtsansprüche ausüben, verteidigen oder geltend machen möchten, haben Sie das Recht, zumindest die Einschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen. Haben Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt, müssen wir eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vornehmen, in dieser Zeit haben Sie das Recht, die Einschränkung der Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde

 

Sie haben weiterhin als Betroffener das Recht bei Verstößen gegen die DS-GVO, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Es muss sich dabei um die zuständige datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde in Ihrem Bundesland handeln. Das Beschwerderecht steht Ihnen immer zu, unabhängig davon, welche sonstigen Maßnahmen Sie ergreifen.

Weitere Informationen

Wir widersprechen ausdrücklich einer Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien an unsere Kontaktdaten. Wir behalten uns ausdrücklich vor, rechtlich gegen unverlangte Zusendung von Werbung, wie etwa durch Übersendung von Spam-E-Mails, vorzugehen.

Wir nutzen aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Server-Log-Dateien

Der Seitenprovider erhebt und speichert Informationen in Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Davon umfasst sind folgende Daten: Browsertyp und Browserversion, verwendetes Betriebssystem, Referrer URL, Hostname des zugreifenden Rechners, Uhrzeit der Serveranfrage und weiterhin auch Ihre IP-Adresse.

Ihre Daten werden nicht mit Daten von anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO, da wir als Seitenbetreiber ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und Optimierung unserer Internetseite haben. Für diesen Zweck müssen Server-Log-Files erfasst werden.

 

Hosting unserer Internetseite

Wir hosten unsere Internetseite bei einem externen Anbieter:

Shopify International Limited
Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road
Dublin 4, D04 XN32, Irland

Alle personenbezogenen Daten, die auf der Internetseite erfasst werden – wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Zugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Internetseite.

Für den Fall, dass wir Ihre Einwilligung abgefragt haben, erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO und §25 Abs. 1 TTDSG, wenn die Datennutzung der Einwilligung zur Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers, wie etwa Device-Fingerprinting, im Sinne des TTDSG unterliegt. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Zum Nachweis der datenschutzkonformen Verarbeitung und zur Darstellung unserer jeweiligen Pflichten haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung geschlossen. Es handelt sich um einen nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unser Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Internetseitenbesucher nur nach unserer Weisung und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

 

Setzung von Cookies

Wir verwenden auf unserer Internetseite Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien und Datenpakete, die auf den Endgeräten platziert werden, dort aber keinen Schaden anrichten. Die Cookies werden entweder vorübergehend für eine Sitzung als Session-Cookies oder dauerhaft als permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden am Ende der Sitzung automatisch gelöscht, wohingegen permanente Cookies auf dem Endgerät gespeichert werden, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise könnten auch Cookies von Drittunternehmern auf Ihren Endgeräten gespeichert werden, es handelt sich dabei um Third-Party-Cookies. Sie ermöglichen die Nutzung von Dienstleistungen dieses Unternehmens wie beispielsweise als Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen.

Cookies erfüllen unterschiedliche Funktionen. Zum Teil sind sie technisch notwendig, damit bestimmte Anwendungen auf der Internetseite überhaupt funktionieren wie beispielsweise die Warenkorbfunktion. Andere Cookies sind dafür da, das Nutzerverhalten auf unserer Seite auszuwerten oder auch zur Anzeige von Werbung. Cookies, die technisch unbedingt erforderlich sind und damit als notwendige Cookies anzusehen sind, werden auf Grundlage von §25 Abs. 2 TTDSG gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage explizit angegeben ist. Die Cookiespeicherung ist zwingend erforderlich, um die technischen Voraussetzungen für eine fehlerfreie und optimierte Internetseite schaffen zu können. Für Cookies, die technisch nicht zwingend erforderlich sind, wird eine Einwilligung nach §25 Abs. 1 TTDSG abgefragt. Dann erfolgt die Speicherung der Cookies nur aufgrund dieser Einwilligung. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

An Ihrem Browser können Sie einstellen, dass Sie über das Setzen der Cookies informiert werden und diese auch nur im Einzelfall erlauben. Weiterhin können Sie die Speicherung der Cookies auch generell ausschließen und ein automatisches Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Dieses Vorgehen würden wir Ihnen empfehlen. Für den Fall, dass Sie Cookies generell deaktivieren, kann die Funktionalität unserer Internetseite sowie auch die Darstellung eingeschränkt sein. Beim Einsatz von Cookies von Drittunternehmen und zu Analysezwecken informieren wir Sie nochmals gesondert. In diesem Fall werden wir zusätzlich eine Einwilligung abfragen.

Cookie-Banner auf der Startseite:

Unser Cookie-Banner auf der Startseite (Abfrage der Einwilligung) stammt von einem Drittanbieter. Wir nutzen GDPR Legal Cookie by Shopify. Anbieter dieser Technologie ist: Shopify International Limited Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road Dublin 4, D04 XN32, Irland im Folgenden: GDPR. Mithilfe des Cookie-Banners holen wir Ihre Einwilligung ein, dass bestimmte Cookies, die nicht für die technische Darstellung der Internetseite erforderlich sind, auf Ihrem Endgerät gespeichert werden dürfen. Diese Einwilligung benötigen wir, um eine Rechtsgrundlage für die Speicherung vorweisen zu können.

Beim Betreten unserer Internetseite werden personenbezogene Daten an unseren Anbieter des Cookie-Banners übertragen. Es handelt sich dabei um folgende Daten: Ihre Reaktion auf unsere Einwilligungsabfrage i.R.d. Cookie-Banners, Ihre IP-Adresse, Informationen über Ihren Browser und Ihr Endgerät sowie der Zeitpunkt des Besuchs auf unserer Internetseite.

Wenn Sie unsere Internetseite betreten, dann wird eine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt, damit Ihre Einwilligungen oder andere Erklärungen zur Cookiesetzung eingeholt werden können. Nach erfolgter Erklärung speichert unser Anbieter einen Cookie in Ihrem Internetbrowser, damit es zuordnen kann, ob Sie in die Cookiesetzung eingewilligt oder diese abgelehnt haben. Weiterhin dient es dazu, einen ggf. später erfolgten Widerruf zuzuordnen. Diese Daten werden so lange gespeichert, bis Sie uns zur Löschung der Daten auffordern, den Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Sofern der Löschung gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, bleiben diese unberührt.

Die Rechtsgrundlage für die Einholung einer Einwilligung ist §25 Abs. 1 TTDSG. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Wenn Sie Ihre Einstellungen ändern möchten, wenden Sie sich bitte an uns oder befolgen Sie die Anweisungen auf unserer Internetseite. Einen etwaigen Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Zum Nachweis der datenschutzkonformen Verarbeitung und zur Darstellung unserer jeweiligen Pflichten haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung geschlossen. Es handelt sich um einen nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unser Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Internetseitenbesucher nur nach unserer Weisung und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

 

Kontaktmöglichkeiten auf unserer Internetseite

Wir bieten auf unserer Internetseite verschiedene Möglichkeiten an, um mit uns in Kontakt zu treten.

Möglichkeit zur Registrierung auf unserer Internetseite

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Internetseite zu registrieren. Diese Registrierung können Sie dazu nutzen, um zusätzliche Funktionen auf unserer Seite freizuschalten. Die von Ihnen in der Registrierungsmaske eingegebenen Daten verwenden wir nur für die Nutzung der Zwecke, für die Sie sich registriert haben. Nur, wenn alle Angaben gemacht werden, die für die Registrierung zwingend erforderlich sind, können wir die Registrierung vornehmen. Andernfalls müssen wir die Registrierung leider ablehnen. Bei zwingend erforderlichen Änderungen nutzen wir die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, damit wir Sie kontaktieren können.

Wir verarbeiten Ihre eingegebenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Sie können die erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt. Ihre Daten werden bei uns so lange gespeichert, wie Sie auf unserer Internetseite registriert werden. Ihre Daten werden anschließend daran gelöscht, wobei gesetzliche Aufbewahrungsfristen hiervon unberührt bleiben.

Anmeldung für unseren Newsletter

Sie können sich freiwillig für unseren Newsletter anmelden. Wir verarbeiten dabei die Daten, die Sie im Anmeldeformular angegeben haben, sowie Ihre E-Mail-Adresse, um Ihre Anmeldung bearbeiten zu können und für den Fall, dass wir noch Anschlussfragen an Sie haben. Wir geben Ihre Daten jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO und §25 Abs. 1 TTDSG. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Allerdings wird die Rechtmäßigkeit unserer Datenverarbeitung bis zum erfolgten Widerruf davon nicht berührt.

Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Anfragen per Kontaktformular

Sie können jederzeit unser Kontaktformular nutzen, um uns Anfragen zukommen zu lassen. Wir verarbeiten dabei die Daten, die Sie im Kontaktformular angegeben haben, sowie Ihre E-Mail-Adresse, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können und für den Fall, dass wir noch Anschlussfragen an Sie haben. Wir geben Ihre Daten jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In sonstigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Bearbeitung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO oder auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO, wenn diese durch uns abgefragt wurde. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Allerdings wird die Rechtmäßigkeit unserer Datenverarbeitung bis zum erfolgten Widerruf davon nicht berührt.

Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Anfragen per E-Mail, Telefon und Telefax

Sie können jederzeit per E-Mail, Telefon und Telefax kontaktieren. Wir verarbeiten dabei die Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können. Wir geben Ihre Daten jedoch nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In sonstigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an einer effektiven Bearbeitung Ihrer Anfrage nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO oder auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO, wenn diese durch uns abgefragt wurde. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Allerdings wird die Rechtmäßigkeit unserer Datenverarbeitung bis zum erfolgten Widerruf davon nicht berührt. 

Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Einsatz von Chatbots 

Um einfacher mit Ihnen kommunizieren zu können, nutzen wir Chatbots. Chatbots können Fragen und andere Eingaben beantworten, ohne menschliche Hilfe dafür in Anspruch zu nehmen. Chatbots erfassen Ihre personenbezogenen Daten, davon umfasst sind: Name, E-Mail-Adresse, Kontaktdaten, Kundennummer, sonstige Identifikationsdaten, Bestellungen und Chatverläufe. Weiterhin werden von den Chatbots auch Metadaten, Ihre IP-Adresse, Logdateien und Standortinformationen erfasst. Die erhobenen Daten werden auf den Servern des Chatbots gespeichert. Mittels der erfassten Daten werden Nutzerprofile erstellt und für Werbung genutzt, sofern die rechtlichen Voraussetzungen – insbesondere eine Einwilligung - dafür vorliegen. Um dies umsetzen zu können, werden Chatbots mit Analyse- und Werbetools verknüpft. Um die Antworten des Chatbots zu verbessern, nutzen wir Ihre Daten.

Wir nutzen den Chatbot von Userlike. Anbieter des Chatbots ist die Userlike UG, Probsteigasse 44-46, 50670 Köln (im Folgenden: „Userlike“). Die Nutzung von Userlike erfolgt über unsere Internetseite und Wordpress.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO, wenn Ihre Anfrage der Vertragsanbahnung oder der Vertragserfüllung dient. Für den Fall, dass wir eine Einwilligung abgefragt haben, erfolgt die Datenverarbeitung lediglich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO und §25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers i.S.d. TTDSG umfasst. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Allerdings wird die Rechtmäßigkeit unserer Datenverarbeitung bis zum erfolgten Widerruf davon nicht berührt. In allen sonstigen Fällen erfolgt der Einsatz des Chatbots auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effektiven Kundenkommunikation nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO.

Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt.

Zum Nachweis der datenschutzkonformen Verarbeitung und zur Darstellung unserer jeweiligen Pflichten haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung geschlossen. Es handelt sich um einen nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unser Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Internetseitenbesucher nur nach unserer Weisung und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

 

Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir nutzen ein öffentlich zugängliches Profil in verschiedenen sozialen Netzwerken.

Die sozialen Netzwerke analysieren Ihr Verhalten möglicherweise schon dann, wenn Sie unsere Internetseite besuchen, da wir Plug-Ins der Sozialen Netzwerke oder andere Verknüpfungen eingebunden haben. Eine Erfassung personenbezogener Daten erfolgt auch dann, wenn Sie nicht als Nutzer eingeloggt sind oder gar keinen Account beim jeweiligen Anbieter haben. Ihre Datenerfassung erfolgt über Cookies, die in Ihrem Endgerät gespeichert werden oder auch durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.

Die sozialen Netzwerke erstellen Nutzerprofile. In diesen Profilen hinterlegen sie Ihre Interessen und Präferenzen, sodass Ihnen interessenbezogene Werbung angezeigt wird. Wenn Sie ein Profil beim jeweiligen Anbieter unterhalten, wird die Werbung auf allen Geräten angezeigt, auf denen Sie eingeloggt sind oder waren.

Die von Ihnen angegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen wie gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben davon unberührt. Gespeicherte Cookies, sofern es sich nicht um Session-Cookies handelt, verbleiben auf Ihrem Gerät, bis Sie sie löschen.

Zum Nachweis der datenschutzkonformen Verarbeitung und zur Darstellung unserer jeweiligen Pflichten haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung mit dem jeweiligen Anbieter geschlossen. Es handelt sich um einen nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unser Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Internetseitenbesucher nur nach unserer Weisung und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

Meta Plug-In und Meta Profil

Wir unterhalten ein Profil bei Meta (ehemals Facebook). Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden: “Meta”). Zusätzlich haben wir ein Plug-In von Meta auf unserer Internetseite eingebunden. Diese erkennen Sie an dem Meta-Profil-Button bzw. an dem „Gefällt-mir“-Button. Eine Übersicht über die Facebook/Meta Plug-Ins finden Sie unter: https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Allein die Einbindung des Plug-Ins führt zu keiner direkten Datenübertragung an Meta. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt erst bei Aufrufen von Informationen, die über die Startseite eines Meta-Profils hinausgehen, diese Verarbeitung ist uns als Betreiber nicht mehr zuzurechnen, da Sie sich mit Ihrer Einwilligung durch die „Zwei-Klick-Lösung“ freiwillig in die Datenhoheit von Meta begeben haben.

Die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Meta auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Durch die Nutzung eines Meta Profils ergibt sich für etwaige Datenverarbeitungen personenbezogener Daten keine gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DS-GVO. Durch die von uns eingebrachte „Zwei-Klick-Lösung“ entscheiden Sie sich freiwillig dazu, sich in die Datenhoheit von Meta zu begeben. Eine Verantwortlichkeit aufgrund gemeinsamer Entscheidung über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung besteht damit entgegen dem EuGH-Urteil vom 05.06.2018, C-210/16 nicht, da Meta erst zu dem Zeitpunkt personenbezogene Daten verarbeitet, wenn Sie sich bereits freiwillig in die Datenhoheit von Meta begeben haben. Die nach der Weiterleitung auf Meta erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns nicht zurechenbar. Im Übrigen ergibt sich höchst hilfsweise bei Vorliegen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit die erforderliche Vereinbarung nach Art. 26 Abs. 3 DS-GVO aus dem von Meta bereitgestelltem Addendum: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Nach dieser Vereinbarung sind wir dazu verpflichtet, die Datenschutzinformationen nach Art. 13 f. DS-GVO bereitzuhalten und das Meta-Tool datenschutzkonform auf unserer Internetseite einzubinden. Ihre Betroffenenrechte können Sie direkt bei Meta geltend machen. Für den Fall, dass Sie Ihre Betroffenenrechte bei uns in Bezug auf die Nutzung von Meta geltend machen, sind wir dazu verpflichtet, Ihr Begehren an Meta weiterzuleiten.

Die von Meta verarbeiteten Daten werden auch in die USA und andere Drittländer übermittelt. Die Datenübertragung in die USA wird aktuell auf Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission wird aktuell geprüft und noch dieses Jahr erwartet. Details finden Sie unter: https://facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://de-de.facebook.com/help/566994660333381 und https://facebook.com/policy.php. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und https://de-de.facebook.com/legal/terms/.

Instagram Plug-In und Instagram Profil

Wir unterhalten ein Profil bei Instagram. Anbieter ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden: “Meta“). Zusätzlich haben wir ein Plug-In von Instagram auf unserer Internetseite eingebunden. Diese erkennen Sie an dem Instagram-Profil-Button.

Allein die Einbindung des Plug-Ins führt zu keiner direkten Datenübertragung an Meta. Eine Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt erst bei Aufrufen von Informationen, die über die Startseite eines Instagram-Profils hinausgehen, diese Verarbeitung ist uns als Betreiber nicht mehr zuzurechnen, da Sie sich mit Ihrer Einwilligung durch die „Zwei-Klick-Lösung“ freiwillig in die Datenhoheit von Meta begeben haben.

Die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Meta auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Durch die Nutzung eines Instagram Profils ergibt sich für etwaige Datenverarbeitungen personenbezogener Daten keine gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art. 26 DS-GVO. Durch die von uns eingebrachte „Zwei-Klick-Lösung“ entscheiden Sie sich freiwillig dazu, sich in die Datenhoheit von Meta zu begeben. Eine Verantwortlichkeit aufgrund gemeinsamer Entscheidung über die Zwecke und Mittel der Datenverarbeitung besteht damit entgegen dem EuGH-Urteil vom 05.06.2018, C-210/16 nicht, da Meta erst zu dem Zeitpunkt personenbezogene Daten verarbeitet, wenn Sie sich bereits freiwillig in die Datenhoheit von Meta begeben haben. Die nach der Weiterleitung auf Meta erfolgende Verarbeitung personenbezogener Daten ist uns nicht zurechenbar. Im Übrigen ergibt sich höchst hilfsweise bei Vorliegen einer gemeinsamen Verantwortlichkeit die erforderliche Vereinbarung nach Art. 26 Abs. 3 DS-GVO aus dem von Meta bereitgestelltem Addendum: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Nach dieser Vereinbarung sind wir dazu verpflichtet, die Datenschutzinformationen nach Art. 13 f. DS-GVO bereitzuhalten und das Meta-Tool datenschutzkonform auf unserer Internetseite einzubinden. Ihre Betroffenenrechte können Sie direkt bei Meta geltend machen. Für den Fall, dass Sie Ihre Betroffenenrechte bei uns in Bezug auf die Nutzung von Instagram geltend machen, sind wir dazu verpflichtet, Ihr Begehren an Meta weiterzuleiten.

Die von Meta verarbeiteten Daten werden auch in die USA und andere Drittländer übermittelt. Die Datenübertragung in die USA wird aktuell auf Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission wird aktuell geprüft und noch dieses Jahr erwartet. Details finden Sie unter: https://facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://de-de.facebook.com/help/566994660333381 und https://facebook.com/policy.php. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen. Diese finden Sie unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ und https://de-de.facebook.com/legal/terms/.


Einbindung von Analyse-Tools und Plug-Ins

Wir nutzen verschiedene Analyse- und Werbe-Tools.

Zum Nachweis der datenschutzkonformen Verarbeitung und zur Darstellung unserer jeweiligen Pflichten haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung mit dem jeweiligen Anbieter geschlossen. Es handelt sich um einen nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unser Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Internetseitenbesucher nur nach unserer Weisung und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet. 

Einbindung von Wixpress

Wir nutzen den Analysedienst von Wix, um eine Nutzeranalyse durchführen zu können. Anbieter ist die Wix.com Limited, Nemal St. 40, 6350671 Tel Aviv (im Folgenden: „Wix“). Das Tool dient zur Erstellung von Nutzungsprofilen über gesetzte Cookies oder Device-Fingerprinting.

Die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer anonymisierten Analyse zur Verbesserung unserer Dienste nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Wix auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt. Die von Wix verarbeiteten Daten werden auch in Drittstaaten wie Isreal und andere Drittländer übermittelt.

Einbindung von Hotjar Limited

Wir nutzen den Analysedienst von Hotjar, um eine Nutzeranalyse durchführen zu können. Anbieter ist die Hotjar Limited Dragonara Business Centre, 5th Floor, Dragonara Road, Paceville St Julian´s STJ 3141 Malta (im Folgenden: „Hotjar“). Das Tool dient zur Erstellung von Nutzungsprofilen über gesetzte Cookies oder Device-Fingerprinting.

Die Rechtsgrundlage für unsere Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer anonymisierten Analyse zur Verbesserung unserer Dienste nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO.

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Hotjar auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Einbindung von YouTube

Wir nutzen für die visuelle Darstellung YouTube-Videos und unterhalten einen eigenen YouTube-Kanal. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: “Google”).

YouTube übermittelt Daten an seine Partner und stellt aufgrund der Einbindung auf unserer Internetseite unabhängig davon, ob ein Video angesehen wird oder nicht, eine Verbindung zu Google her. Sollten Sie jedoch ein Video ansehen, verbindet sich YouTube mit den Servern von YouTube, dem mitgeteilt wird, welche Seite sie besuchen. Sofern Sie in Ihrem Account eingeloggt sind, erfolgt ein Profiling durch YouTube. Um dies zu verhindern, müssen Sie sich aus Ihrem Account ausloggen.

Nach dem Starten eines Videos werden verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert, um Informationen über unsere Internetseitenbesucher zu erlangen. Auf die Datenverarbeitung durch YouTube haben wir keinen Einfluss.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an einer ansprechenden und einheitlichen Darstellung unseres Online-Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Google auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Die von Google verarbeiteten Daten werden auch in die USA und andere Drittländer übermittelt. Die Datenübertragung in die USA wird aktuell auf Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission wird aktuell geprüft und noch dieses Jahr erwartet. Details finden Sie unter: Details finden Sie unter: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/. Weitergehende Informationen entnehmen Sie folgendem Link: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

 

Zahlungsverkehr auf unserer Internetseite

Wir haben auf unserer Internetseite einen Onlineshop eingebunden und nutzen daher Online-Zahlungen.

Allgemeine Informationen

In diesem Zusammenhang verarbeitet wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann, wenn Sie im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung oder im Rahmen von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO. Ihre Nutzungsdaten verarbeiten wir, wenn es notwendig ist, um Ihnen unseren Online-Dienst in Verbindung mit einer Online-Zahlung anbieten zu können.

Ihre Daten werden nach Beendigung der Geschäftsbeziehung oder nach Abschluss des Auftrags gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen der Löschung entgegenstehen.

Ihre personenbezogenen Daten werden bei der Bestellung von Waren an unser Transportunternehmen, etwaige andere Partner sowie an den von uns eingebundenen Zahlungsdienstleister weitergegeben. Die Datenweitergabe wird beschränkt auf die Daten, die zur Erfüllung der jeweiligen Aufgabe zwingend erforderlich sind.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO. Sofern Sie eine Einwilligung erteilt haben nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO, wird Ihre E-Mail-Adresse an unser Transportunternehmen übergeben, damit Sie den Versandstatus Ihrer Bestellung verfolgen können. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Bei dem Versand von unseren Produkten wird unser Produkt direkt von unseren Händlern an Sie versendet, sog. Dropshipping. Wir nutzen folgenden Händler für die Durchführung des Dropshippings: Name, Str, PLZ, Ort. Um dies durchführen zu können, geben wir Ihren Namen und die Lieferadresse und sofern notwendig auch Ihre Telefonnummer an diese Partner weiter. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO.

Zahlungsdienstleister

Wir nutzen für die Abwicklung unserer Verträge verschiedene Zahlungsdienstleister. Der Zahlungsdienstleister erhält von uns Teile Ihrer personenbezogenen Daten, die für seine Aufgabenerfüllung erforderlich sind, nämlich Name, Zahlungssumme, Kontoverbindung und Kreditkarteninformationen. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO sowie Weiterhin ist die Rechtsgrundlage unser berechtigtes Interesse an einer reibungslosen, komfortablen und sicheren Zahlungsabwicklung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Google auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Sofern der jeweilige Anbieter die verarbeiteten Daten auch in die USA und andere Drittländer übermittelt, wird diese Datenübertragung aktuell auf Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Ein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission wird aktuell geprüft und noch dieses Jahr erwartet. Details finden Sie bei den Informationen zum jeweiligen Anbieter.

Zum Nachweis der datenschutzkonformen Verarbeitung und zur Darstellung unserer jeweiligen Pflichten haben wir eine Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung mit dem jeweiligen Anbieter geschlossen. Es handelt sich um einen nach Art. 28 Abs. 3 DS-GVO datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass unser Auftragsverarbeiter die personenbezogenen Daten unserer Internetseitenbesucher nur nach unserer Weisung und unter Einhaltung der DS-GVO verarbeitet.

Paypal

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über Paypal an. Anbieter ist PayPal (Europe) S.a.r.l. et Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg (im Folgenden: „PayPal“). Datenübertragung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/pocpsa-full - Details zur Datenschutzerklärung: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Apple Pay

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über Apple Pay an. Anbieter ist Apple Inc., Infinite Loop, CA 95014, USA (im Folgenden: „Apple“). Details zur Datenschutzerklärung: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

giropay

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über giropay an. Anbieter ist die paydirekt GmbH, Stephanstr. 14-16 in 60313 Frankfurt am Main („im Folgenden: giropay“).

UnionPayAnbieter dieses Zahlungsdienstes ist die China UnionPay. Shoppay:Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Shopify International Limited, Victoria Buildings, 1-2 Haddington Road. Dublin 4, D04 XN32, Irland (nachfolgend: „Shopify“).

Google Pay

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über Google Pay an. Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (im Folgenden: „Google“). Details zur Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

Klarna Sofort

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über Klarna an. Anbieter ist Klarna AB, Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden (im Folgenden: „Klarna“). Details zur Datenschutzerklärung: https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Entscheiden Sie sich für die Klarna-Checkout-Lösung, werden verschiedene personenbezogene Daten durch Klarna erhoben. Um Klarna zu verbessern, nutzt Klarna Cookies: https://cdn.klarna.com/1.0/shared/content/policy/cookie/de_de/checkout.pdf.

Da wir bei Klarna in Vorleistung gehen, wird ein Bonitätsprüfungsverfahren durchgeführt, sog. Scoring. Um diese Prüfung durchführen zu können, verarbeitet die Auskunftei nach unserer Mitteilung Ihre eingegebenen persönlichen Daten wie Name, Adresse, Alter und Bankdaten. Mittels der mitgeteilten Daten ermittelt die Auskunftei die Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls, damit wir bei einem erhöhten Risiko die Zahlung über diese Art verweigern können.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DS-GVO sowie unser berechtigtes Interesse an der Vermeidung von Zahlungsausfällen nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, beruht die Datenverarbeitung von Google auf Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DS-GVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Den Widerruf machen Sie mittels formloser Mitteilung per E-Mail an uns geltend. Sie können sich aber auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, er wird uns Ihr Anliegen mitteilen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt allerdings von dem von Ihnen ausgeübten Widerruf unberührt.

Sofortüberweisung

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über eine Sofortüberweisung an. Anbieter ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden: „Sofort GmbH“). Details zur Datenschutzerklärung: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/

Die Sofort GmbH übermittelt uns innerhalb von Sekunden eine Zahlungsbestätigung und werden unmittelbar unseren Vertrag erfüllen. Sie übermitteln eine PIN und eine TAN an die Sofort GmbH, die sich dann in Ihr Online-Banking-Konto einloggt und Ihren Kontostand überprüft. Die Sofort GmbH führt die Überweisung an uns durch. Die Sofort GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse und Zahlungsdaten.

American Express

Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die American Express Europe S.A., Theodor-Heuss-Allee 112, 60486 Frankfurt am Main, Deutschland (im Folgenden: „American Express“). Datenschutzerklärung: https://www.americanexpress.com/de/legal/online-datenschutzerklarung.html - Datenübertragung in Drittstaaten: https://www.americanexpress.com/en-pl/company/legal/privacy-centre/european-implementing-principles/.

Mastercard

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über Ihre Kreditkarte Mastercard an. Anbieter ist Mastercard Europe SA, Chausée de Tervuren 198A, B-1410 Waterloo, Belgien (im Folgenden: „Mastercard“). Datenübertragung:https://www.mastercard.us/content/dam/mccom/global/documents/mastercard-bcrs.pdf - Details zur Datenschutzerklärung: https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html.

VISA

Wir bieten eine unkomplizierte Zahlung über Ihre Kreditkarte VISA an. Anbieter ist Visa Europe Service Inc., Zweigniederlassung London, 1 Sheldon Square, London W2 6TT, Großbritannien (im Folgenden: „VISA“). Datenübertragung: https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-globale-datenschutzmitteilung/mitteilung-zuzustandigkeitsfragen-fur-den-ewr.html - Details zur Datenschutzerklärung: https://www.visa.de/nutzungsbedingungen/visa-privacy-center.html.

 

Unsere eigenen Dienste – Umgang mit Bewerbern

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei uns initiativ oder auf eine ausgeschriebene Stelle zu bewerben. Wir nehmen Bewerbungen per E-Mail, postalisch und über unser Online-Bewerbungsformular entgegen. Im Folgenden möchten wir Sie über die Datenverarbeitung im Rahmen des Bewerbungsverfahrens informieren.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen und Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen, soweit sie für die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Für den Fall, dass wir Sie in ein Beschäftigungsverhältnis einführen, werden Ihre Daten für die Durchführung Ihres Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeitet.

Wenn wir Ihnen keine Stelle anbieten können, Sie unser Angebot ablehnen oder Ihre Bewerbung zurückziehen, behalten wir uns vor, Ihre Unterlagen bis zu sechs Monate nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens aufzubewahren. Nach Ablauf der Frist werden Ihre Daten gelöscht und vernichtet. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben hiervon unberührt. Haben Sie uns Ihre Einwilligung zur längeren Aufbewahrung erteilt, kann eine längere Aufbewahrung Ihrer Daten erfolgen.

Logo warm red.png
bottom of page