sunflowerFAMILY-Videos

Rezept und Produktvideos findest du hier in unserem YOUTUBE-Kanal.
Weitere spannende Rezepte findest du hier ->

sunflowerKITCHEN  🌻  - gefüllte Halloween-Fratzen 👻 vegan mit sunflowerHACK & Kürbis
03:32

sunflowerKITCHEN 🌻 - gefüllte Halloween-Fratzen 👻 vegan mit sunflowerHACK & Kürbis

Happy Halloweegan in der sunflowerKITCHEN - gefüllte Halloween-Fratzen, vegan & lecker. Mit Kürbis und der proteinreichen Hackfleisch-Alternative: SonnenblumenHACK (frei von Soja und Gluten). ZUTATENLISTE: Für den Teig: 250 g Mehl 150 g Margarine 3 Prisen Salz etwas Flüssigkeit (Wasser, Brühe oder Weißwein) Für die Kürbis-Hack-Füllung: 76 g sunflowerHACK (SonnenblumenHACK) etwas Flüssigkeit (Wasser, Brühe oder Weißwein) 1/2 TL Curcuma 1/2 TL Cayennepfeffer 1/2 TL Paprika 1/2 TL Salz etwas Pfeffer 1 kleiner Hokaidokürbis 1-2 Zwiebeln 100 gr. veganer Streukäse Für die Tomatensauce: 1-2 Zwiebeln 1-2 Knoblauzehen 2 Dosen Tomaten 2 EL Tomatenmark 2 EL Senf 1/2 TL Curcuma 1/2 TL Paprika 1/2 TL Cayennepfeffer ZUBEREITUNG Der Teig: Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, weiche Margarine dazu und 3 Prisen Salz. Alles zu einem weichen Teig kneten. Auf die Seite stellen und etwas ruhen lassen. Die Tomatensauce: Die Zwiebeln fein würfeln, den Knoblauch pressen oder auch fein schneiden und beides in Öl goldgelb anbraten. Tipp: Eine Prise Salz dazu, dann schmecken die Zwiebeln besonders gut. Zu den Zwiebeln 2 kleine Dosen Tomaten, Tomatenmark und Senf dazugeben. Nun die Gewürze in die Sauce und ca. 20 Minuten köcheln lassen. Für die Füllung: Das SonnenblumenHack mit Salz, Kurkuma, Paprikapulver, Cayennepfeffer und falls vorhanden mit Rote-Beete Pulver bestreuen und anschließend das Wasser dazugeben. Unterheben, bis die Gewürze gleichmäßig verteilt sind. Zwiebeln fein schneiden und in Öl goldgelb anbraten. Anschließend den ganz fein geschnittenen Kürbis dazugeben. Würzen. Sobald der Kürbis weich ist, das SonnenblumenHack unterheben und zur Seite stellen. Nun 2/3 des Teiges fein auswellen und 12 Kreise ausschneiden. TIPP: ein aufgefaltetes Muffinpapier dient zur Hilfe. Die Muffinformen mit etwas Öl bestreichen und die Teigkreise in die Formen legen und festdrücken. Anschließend ein bisschen veganen Käse in die Teigformen und darauf dann die Hackmischung geben. Nun den restlichen Teig auch wieder fein auswellen, mit Hilfe eines Glases 12 Kreise ausschneiden. Nun lustige, grimmige oder gruselige Gesichter hineinschneiden. Die Ränder vom Teig in den Muffinformen etwas mit Wasser bestreichen, die Gesichter raufsetzen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. Auf die Gesichter noch etwas veganen Käse streuen und ab in den Ofen. (20-30 min | 200° Umluft) Auf Tomatensauce anrichten. HAPPY HALLOWEEGAN eure sunflowerFamily °Stop eating animals - start eating sunFlowers°