top of page

Rezept Mexican Sunballs


Diese feurigen Bällchen lassen das Wasser im Mund zusammenlaufen. Perfekt im Brötchen für unterwegs lassen sie sich auch schon den Abend vorher vorbereiten. Ob kalt oder warm, das ist allein deine Entscheidung. Schmecken tut beides, das haben wir für dich schon getestet.


So wird’s gemacht: Benetzte das SonnenblumenHack mit etwas Wasser und stelle es kurz an die Seite. Währenddessen würfelst du die Zwiebel, schwitzt sie in etwas Öl im Topf an und gibst dann die passierten Tomaten dazu. Lasse die Soße etwas köcheln. Nehme nun dein SonnenblumenHack, gieße eventuelle Flüssigkeit wieder ab und füge unsere Bio-Würzmischung hinzu. Wenn du es etwas würziger magst gibst du mehr hinzu, ansonsten etwas weniger. Gib auch 5 bis 8 EL Paniermehl hinzu. Wie viel hängt davon ab, wie viel Flüssigkeit das SonnenblumenHack gezogen hat, du wirst die richtige Konsistenz beim Kneten feststellen. Es sollten sich ganz leicht kleine Bällchen formen lassen. Erhitze Öl in deiner Pfanne und brate die Bällchen rundum knusprig an. Die Hotdog-Brötchen kannst du nun im Ofen etwas erwärmen. Schmecke deine Soße mit etwas Zucker und ein wenig unserer Chili Sin Carne-Würzmischung ab. Sobald deine Brötchen warm genug sind kannst du die Bällchen hineingeben, etwas Tomatensoße darauf verteilen, einen Klecks Sour Cream und zu guter Letzt etwas Koriander. Fertig ist ein handlicher Snack für die Mittagspause.


Was du brauchst

1 SonnenblumenHack „Chili Sin Carne“ 5-8 EL Paniermehl 4 Hotdog-Brötchen 1 Dose passierte Tomaten 1 Zwiebel 1 TL Zucker 50ml Sour Cream Öl zum Anbraten Etwas Koriander zum Garnieren (alternativ Petersilie)


Vorbereitungszeit:

10 Minuten

Koch-/Backzeit:

10 Minuten

Schwierigkeitsgrad:

normal


Comentários


bottom of page