Yam Woon Sen Sunflower - Thai-Glasnudelsalat vegan

Dieser Thai-Salat schmeckt vor allem lauwarm am besten und punktet mit den sunflowerCHUNKS klar im Geschmack und ist reich an Protein.

Zutaten für 4 Portionen:

76 g sunflowerCHUNKS

3 EL sunflowerFamily Bio-Bratöl

2 EL Sojasause

150 ml Brühe

5 EL Limettensaft

5 EL No-Fischsauce

1 EL Nam Prik Paw (Chilipaste, geröstet)

1 cm Ingwer, fein gehackt

1 Chilischote, feingehackt

3 Zehen Knoblauch, fein gehackt

6 Schalotte(n),

4 Frühlingszwiebel(n), in feine Streifen

2 große Möhren, in feine Streifen 200 g Glasnudeln

etwas brauner Zucker

evtl. Koriandergrün, grob gehackt

evtl. Erdnüsse

evtl. Chilischote(n), gehackt



Zubereitung

Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und für ca. 10 Minuten quellen lassen, gut abtropfen und 6 cm cm lange Stücke teilen. Die sunflowerCHUNKS mit etwas Brühe Sojasauce und 2 EL No-Fishsauce für 10 Minuten marinieren. Die Schalotten schälen und vierteln (oder achteln), die Möhren und die Frühlingszwiebeln in schmale Streifen schneiden. Das Öl erhitzen, Knoblauch und Ingwer darin andünsten. sunflowerCHUNKS, Zwiebeln und Möhren mit anbraten, mit restlicher Brühe ablöschen und für 3-4 Minuten garen lassen. Fischsauce, Limettensaft und Chilipaste verrühren, untermischen und für kurze Zeit weiterkochen. Leicht abgekühlt unter die Nudeln mischen. Kräuter unterheben und auf Salatblättern anrichten. Nach Wunsch mit gehacktem Chili, braunem Zucker und/oder Erdnüssen bestreuen und mit etwas Koriander garnieren.

Rezept & Foto: Norman Graue / sunflowerFamily


sunflowerCHUNKS findest du in unserem OnlineSHOP, auch erhältlich in der 350 gr. Familienpackung.