Tom’s Geheimnis (vegan)

Thomas GlaessingThomas Glaessing

Zutaten

  • 1kg mehlige Kartoffeln
  • 5 EL Mehl
  • 1 TL Majoran
  • 2 TL gehackte Petersilie
  • Alsan (Margarine oder Bratöl zum Anbraten)
  • 1 Packung Sunflower Sonnenblumenhack
  • 1 TL Tomatenmark
  • 100 ml Rotwein
  • Salz, Rauchsalz, geräucherter Paprika, Paprika
  • edelsüß, Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln kochen (am besten am Vortag), schälen und auskühlen lassen.
Die ausgekühlten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken und mit etwas Mehl und Salz
vermischen, dann zu einem kompakten Teig verkneten.
Das Sonnenblumenhack kurz mit heißem Wasser übergießen (so dass es gerade bedeckt ist) mit
dem Wasser vermengen und 5 min ziehen lassen.
Eine Pfanne bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen, das Sonnenblumenhack dazu geben und so
lange anbraten, bis es gleichmäßig eine schöne dunkle Farbe hat.
Das Tomatenmark zugeben und nochmals ca. 4 Min unter rühren anrösten, mit Rotwein
ablöschen und so lange köcheln lassen bis der Rotwein vollkommen verkocht ist (anstatt des
Rotweines kann man auch roten Traubensaft nehmen).
Das Ganze mit den Gewürzen nach Geschmack würzen und etwas erkalten lassen.
Nun vom Kartoffelteig eine kleine Portionen abnehmen, in der Hand flach drücken und mit einer
kleinen Portion der Sonnenblumenmasse füllen.
Den Teig rundherum schließen und flach zu einem Taler drücken.
In die nun angeheizte Pfanne geben und rundherum goldgelb ausbacken.
Dazu passt am besten Sauerkraut oder Blattsalat.

 

Rezept von gemuesespeiserei.de